Menu

Umsatzanalyse

Unternehmensberatung Kofahl Umsatzanalyse

  • auch für kleine Unternehmen
  • Wettbewerbsvorteile sichern
  • Expansionsmöglichkeiten erkennen
  • Geschäftsentwicklung optimieren

Trennen Sie das „Wesentliche“ vom „Unwesentlichen“

Gerade kleine Unternehmen begnügen sich in den meisten Fällen mit dem Blick auf ihre BWA, wo der Firmenumsatz des aktuellen Jahres in einer Summe aufgeführt ist. Dies bietet jedoch nicht die Möglichkeit, herauszufinden, wie sich der Umsatz eigentlich genau zusammensetzt, welche Artikelgruppen oder Dienstleistungen also die wichtigsten oder schwächsten Umsatzbringer sind.

Ist ein Unternehmen an mehreren Standorten tätig oder verkauft auch in andere Länder, wäre  es ebenfalls sinnvoll zu wissen, welcher Standort oder welches Absatzgebiet eigentlich Umsätze in welcher Höhe bringt. In diesen Fällen helfen detaillierte Umsatzanalysen deutlich weiter. Sie zeigen Ihnen

wo Sie beispielsweise zukünftig Ihren Vertrieb oder Ihr Marketing vermehrt einsetzen können, um Ihre Umsätze zu steigern. Hier sollte natürlich der Blick auf die Rentabilität nicht vergessen werden, denn die Umsatzsteigerung eines Verlustbringers wäre nicht sinnvoll.

wie sich die Umsätze einzelner Artikelgruppen oder Verkaufsregionen im Zeitverlauf entwickeln. Wird dann ein länger anhaltender Rückgang verzeichnet, ist es an der Zeit, zu prüfen, ob und wie die Umsätze wieder angekurbelt werden können. Somit kann eine Umsatzanalyse auch zum Frühwarninstrument werden.

Geschäftsentwicklung steuern und Handlungsbedarf erkennen

Im Rahmen einer Umsatzanalyse können zudem ausgewählte Kennzahlen, wie Umsatz pro Mitarbeiter, durchschnittliche Auftragsgröße u.ä. ermittelt werden, die als Indikatoren für Ihre Geschäftsentwicklung gelten und daher ebenfalls als Frühwarnindikatoren eingesetzt werden können.

In vielen Firmen bringen nur wenige Kunden den größten Anteil am Umsatz. Diese besonders wichtigen Kunden sollen also unbedingt gehalten werden. Denn bricht ein solcher Großkunde weg, kann dies zu erheblichen Umsatzeinbrüchen mit schweren Folgen für den weiteren Geschäftsverlauf führen.

Das Auffinden dieser wichtigen Kunden kann ebenfalls Bestandteil einer Umsatzanalyse sein. Mit diesem Wissen können Sie effiziente Kundenbindungsmaßnahmen für Ihre wichtigsten Kunden planen und zielgerichtet einsetzen.

Übrigens: Auch wenn Sie z.B. im Rahmen einer Finanzierungsbeantragung die Umsätze der Folgejahren planen möchten oder prüfen wollen, ob die geplanten größeren Investitionen wirklich rentabel sind, benötigen Sie eine ausführliche  Umsatzanalyse. Sie erleichtert Ihnen die Planung und liefert Ihnen wichtige Informationen für Ihre weiteren Entscheidungen zum geplanten Vorhaben.

Weitere interessante Themen zur Unternehmensberatung

Planung & Reporting

Wo steht meine Firma jetzt? ✓ Wo geht der Weg hin? ✓ Speziell für kleine Firmen ✓ Wichtig für Unternehmenssteuerung ✓Jetzt Unternehme...

Investitionsrechnung

Welche Investition lohnt sich wirklich ✓ Alternative Investitionen vergleichen ✓ Finanzierung prüfen ✓ Geschäftsergebnis verbessern ✓...

Preispolitik

Verkaufspreise richtig kalkulieren ✓ Preise an Marktsituation anpassen ✓ Zahlungskonditionen ändern ✓ Verrechnungspreise ermitteln ✓J...

Liquiditätsplanung

Zahlungsfähigkeit sichern ✓ insbesondere bei Saisongeschäft ✓ wichtig auch bei Projektbearbeitung ✓ schafft Transparenz ✓Jetzt Untern...

Rentabilitätsrechnung

Welches Angebot erwirtschaftet mehr ✓ Alternative Maßnahmen vergleichen ✓ spezifische Kosten berechnen ✓ zu hohe Kosten einsparen ✓Je...
Marianne Kofahl - Unternehmensberaterin aus Schwelm

Marianne Kofahl

Seit vielen Jahren berate ich erfolgreich Unternehmer in fachlichen Fragen und helfe Firmen Prozesse zu gestalten oder zu optimieren. Hier gebe ich Tipps, was für den eigenen Projekterfolg wichtig ist und freue mich, wenn ich auch Ihnen helfen kann. Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über Ihre Unternehmensberatung Kofahl.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz